Unternehmerisches Handeln ist immer mit Chancen und Risiken verknüpft. Chancen werden nur allzu selbstverständlich akzeptiert. Risiken hingegen gilt es zu analysieren und zu quantifizieren. Das erlaubt Gegenmaßnahmen zu ergreifen und gegebenenfalls Risikovorsorge zu treffen. So können beispielsweise Projekte gesteuert werden. Wer mit Naturelementen wie dem Wasser arbeitet, weiß, dass hier in besonderem Maße Risikobewusstsein gefragt ist.

pic1427265549

Beispiel: Hochwasserrisiken

Das nächste Hochwasser kommt. Eine ausgereiftes technische und personelles Hochwassermanagement ist hier der Schlüssel für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Übrigens: Gerade im Wasserkraftbereich sind demografische Risiken – wie Facharbeitermangel – zu beachten.